INCAS AG

KV-SafeNet Sprint Connect – sicher, mobil und völlig autark

Nur 29,00 € im 1. Jahr für Vertragsärzte und -psychotherapeuten 

 

* Zuverlässiges und kostengünstiges SNK-Backup bei TI-Anschluss *  

 

Mit Hilfe unserer neuesten Errungenschaft KV-SafeNet Sprint Connect machen wir das Unmögliche ganz einfach möglich: Ein vollwertiger KV-SafeNet-Zugang ohne KV-SafeNet-Router- bzw. ohne TI-Konnektoren-Bindung für nur 29,00 € pauschal im ersten Nutzungsjahr! Einzige Voraussetzung: Der Teilnehmer gehört bspw. einem organisierten Ärztenetzverbund (e.V., Genossenschaft o.ä.) oder einer teilnehmenden Landes-KV an.

KV-SafeNet Sprint Connect, was genau verbirgt sich dahinter? Nichts anderes als ein vollwertiger KV-SafeNet-Zugang mit einem fest definierten „VPN-Zugangsdienst“ zum SNK, und dies in ordentlich abgespeckter Form: Unsere neue SNK-Zugangsvariante besteht lediglich aus einem Software-Verschlüsselungs-Client, welcher durch uns oder durch den Teilnehmer selbst auf einem PC-Arbeitsplatz installiert wird. Ergänzend hierzu erhält der Teilnehmer per Post-Einschreiben seine persönliche Teilnehmerkennung für die SNK-Anmeldung.

Die Vorteile dieser Zugangsvariante liegen im Vergleich zum Router-gebundenen KV-SafeNet-Anschluss auf der Hand: KV-SafeNet Sprint Connect kann weitaus kostengünstiger angeboten werden, ist TI-unabhängig zu sehen, schafft maximale Sicherheit mit Hilfe einer Zwei-Faktor-Authentisierung (BSI-konforme SSL/TLS-Verschlüsselung des Verbindungsweges und der anschließenden personenbezogenen Authentisierung durch den Teilnehmer), ist nicht standortgebunden und kann entweder mit professioneller Unterstützung durch den technischen Support von INCAS oder völlig eigenständig innerhalb kürzester Zeit installiert und genutzt werden.

KV-SafeNet Sprint Connect in Ergänzung zum TI-Anschluss: Unsere neue SNK-Zugangsvariante kann selbstverständlich auch als SNK-Backup-Zugang zum TI-Anschluss eingesetzt werden – und das ohne jegliche technische Abhängigkeiten zu den eingesetzten TI-Anschlusskomponenten. Sollten der TI-Konnektor oder eine komplementäre TI-Komponente (VPN-Zugangsdienst zur TI, SMC-B, Kartenlesegerät, SNK-Gateway in der TI usw.) kurz- oder langfristig ausfallen, dann kann der Teilnehmer jederzeit mit Hilfe unseres SNK-Backup-Zugangs einen von der TI losgelösten Verbindungsweg zum SNK aufbauen. Sämtliche SNK-Online-Anwendungen können somit – unabhängig zum aktuellen TI-Störvorgang - weiterhin genutzt werden.

Merke: KV-SafeNet Sprint Connect kann von allen KV-Mitgliedern genutzt werden, welche bspw. einem Praxisnetzverbund, einem medizinischen Dach- oder Landesverband u.a. für Hausärzte, Fachärzte oder Psychotherapeuten, einer teilnehmenden Landes-KV oder einem Krankenhausträgerverbund angehören. Auch kann dieser SNK-Zugangsweg zur Erfüllung der Förderungskriterien von Ärztenetzen nach § 87 b SGB V herangezogen werden, da es sich hierbei um einen Online-Zugang zum sicheren Datenaustausch zwischen teilnehmenden Ärzten handelt.

Mit Hilfe unseres KV-SafeNet-Zugangs Sprint Connect können sämtliche Online-Dienste aus dem SNK genutzt werden, wie KV-Online-Abrechnung (KV-Webportale), DALE-UV, eArztbriefkommunikation, eDMP, eNachricht, Labordatenkommunikation (allesamt via KV-Connect), Mammographie-Screening (MaSc oder Mammsoft), ONDIS (Tumordokumentationssystem) bzw. Krebsregister-Übermittlungen an die zuständigen LKR u.v.m..

Für ein konkretes Angebot benötigen wir bitte als Mindestangabe Ihre Einrichtungsbezeichnung und die Standort- und Kontaktdaten (Ort, Straße, Nachname, E-Mail und Telefon für evtl. Rückfragen); am besten nutzen Sie hierfür unser Kontaktformular oder lassen uns alternativ eine E-Mail an info(at)incas-medical.de zukommen.