INCAS AG

KV-SafeNet Easy Connect nach KV-SafeNet-Richtlinie V3.2

Der schnelle und sichere Online-Draht für Arztpraxen und psychotherapeutische Einrichtungen

 

Über KV-SafeNet Easy Connect erhalten niedergelassene Vertragspraxen einen Hardware-basierten Zugang zu allen KV-Online-Anwendungen im Sicheren Netz der KVen (SNK), welcher sowohl vom Einzelplatz-PC als auch von mehreren Rechnern aus einem Praxis-IT-Netzwerk heraus genutzt werden kann.

Hierfür stellen wir einen zertifizierten KV-SafeNet-Router nach der aktuellen KV-SafeNet Richtlinie V3.2 auf Mietleihstellungsbasis zur Verfügung. Ein Internet-Anschluss in der Praxis wird vorausgesetzt.

Unsere Anschlussvariante KV-SafeNet Easy Connect eignet sich nahezu für alle gängigen Praxisformen, wie Einzelpraxen, Berufsausübungsgemeinschaften (BAG) und Praxisgemeinschaften. Auch Medizinische Versorgungszentren (MVZ) können diese Zugangsvariante in Ausnahmefällen einsetzen. Hierzu sollten sich jedoch die entsprechenden MVZ-Verantwortlichen im Vorfeld mit ihrer KV zusammenschließen, um die letztendliche KV-SafeNet-Einsatzmöglichkeit zu klären. In einigen Bundesländern gibt es nämlich abweichende datenschutzrechtliche Anforderungen und im Zuge dessen verweisen einzelne KVen auf die verpflichtende Alternativ-Anschlussmöglichkeit via KV-SafeNet (Netzkopplung) V1.0. Nähere Informationen zu KV-SafeNet (Netzkopplung) V1.0 halten wir unter [KV-SafeNet Multi-User Connect] vor.

Der KV-SafeNet-Router wird durch uns vorab installiert und im Anschluss im betriebsbereiten Zustand an die angegebene Praxisanschrift im Direktzustellungsverfahren versendet.

Bei Bedarf bieten wir allen Kunden - vor der eigentlichen Installation des Routers durch uns - einen gesonderten Fernwartungs-Support zur Festlegung der benötigten IP-Adressen an. Zudem halten wir für die spätere Inbetriebnahme des KV-SafeNet-Routers einen professionellen technischen Support vor.

Über unser Mietleihstellungverfahren erhalten alle Kunden mit Beginn des Laufzeitvertrags einen erweiterten Gewährleistungsschutz. Zudem geben wir unseren Kunden eine vertragliche Zusage bei Eintreten von „end-of-life“ (EOL). Hierdurch beziehen die von uns betreuten Praxen automatisch einen Exklusivservice, welcher garantiert, dass der von uns bereitgestellte Mietleihstellungsrouter sich nahezu immer am aktuellen Stand der Technik - in enger Anlehnung der Vorgaben des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) - orientiert.

Unsere Kunden können zwischen mehreren Vertragslaufzeitmodellen und zwischen zwei Zahlungsintervallen (jährlich oder monatlich) auswählen.

Mit Hilfe unseres KV-SafeNet-Zugangs Easy Connect können sämtliche KV-Online-Dienste aus dem SNK genutzt werden, wie KV-Online-Abrechnung (KV-Webportale), DALE-UV, eArztbriefkommunikation, eDMP, eNachricht (allesamt via KV-Connect), Mammographie-Screening (MaSc oder Mammsoft), ONDIS (Tumordokumentationssystem der KVWL) bzw. Krebsregister-Übermittlungen an die zuständigen LKR u.v.m..

Für ein konkretes Angebot benötigen wir bitte als Mindestangabe Ihre Einrichtungsbezeichnung und die Standort- und Kontaktdaten (Ort, Straße, Nachname, E-Mail und Telefon für evtl. Rückfragen); am besten nutzen Sie hierfür unser Kontaktformular oder lassen uns alternativ eine E-Mail an info(at)incas-medical.de zukommen.